Anliegen

Behindertenparkplätze

Die Alle Personen, deren Schwerbehinderten-Ausweis die Merkmale "aG" oder "Bl" aufweisen und deren Wohnsitz sich im Oberbergischen Kreis befindet, können einen Antrag auf Parkerleichterung beim Straßenverkehrsamt stellen.

Die Personen, die in den Städten und Gemeinden Gummersbach, Radevormwald, Wiehl, Wipperfürth, Morsbach und Reichshof ihren Wohnsitz haben, müssen den formlosen Antrag auf Parkerleichterung bei ihrem zuständigen örtlichen Ordnungsamt einreichen.

Die Kontaktaufnahme kann persönlich, schriftlich oder durch eine dritte Person erfolgen.

Eine einzelne Vollmacht ist nicht notwendig.

Dem formlosen Antrag ist

  • der gültige Schwerbehinderten-Ausweis mit den geforderten Merkmalen oder eine beglaubigte Kopie einer siegelführenden Behörde (Städte, Gemeinden) und
  • ein Lichtbild

beizufügen.

Zu entrichtende Gebühren/Kosten: Kostenfrei

Zuständige Stellen

Dezernat II - Straßenverkehrsamt - Verkehrsangelegenheiten - Verkehrssicherung und -lenkung, Verkehrsrechtliche Genehmigungen
Adresse(n):
Gummersbacher Straße 41a
51645 Gummersbach
Straßenverkehrsamt

Ansprechpartner/-innen

Frau Ricarda Weber
Telefon: 02261 88-3619
Telefax: 02261 88-3678
E-Mail: ricarda.weber@obk.de
Zimmer: OG-06