Anliegen

Jagdschein

WAS Staatliche Erlaubnis zur Ausübung der Jagd

Befristet auf 14 Tage, ein, zwei oder drei Jahre

Gebührenpflichtig (zurzeit zwischen 27 und 200 Euro)


VORAUSSETZUNG mindestens 16 Jahre alt

Wohnort im Oberbergischen Kreis

Bestandene Jägerprüfung

Zuverlässigkeit im Sinne des Bundesjagdgesetzes (weiteres siehe dort in § 17)

Körperliche Eignung

Jagdhaftpflichtversicherung (mindestens 500.000 Euro Personen- / 50.000 Euro Sachschäden)


VORZULEGEN IST Personalausweis

Versicherungsnachweis für den beantragten Zeitraum

Bei Erstausstellung: Zeugnis Jägerprüfung, Passfoto

Bei Verlängerung: bisheriger Jagdschein, ggf. Passfoto

Persönliche Vorsprache ist erforderlich.


BESONDERES Sofort mitgenommen werden kann der Jagdschein im Normalfall, wenn vorher ein TERMIN vereinbart wurde. Ohne Termin kann der Jagdschein jederzeit innerhalb der Servicezeiten beantragt werden.

Zuständige Stellen

Kreisdirektor - Kreisordnungsamt - Allgemeine Gefahrenabwehr und Aufsicht
Adresse(n):
Kreishaus
Moltkestraße 42

51643 Gummersbach

Ansprechpartner/-innen

Frau Binder-Piera
Telefon: 02261 88-3207
Telefax: 02261 88-3238
E-Mail: amt32@obk.de
Zimmer: 02-26