Anliegen

Psychische Erkrankungen

Diese Aufgabe ist seit dem 01.09.2002 vom Oberbergischen Kreis für die einzelnen Städte und Gemeinden auf die Oberbergische Gesellschaft zur Hilfe für psychisch Behinderte (OBG) übertragen worden.

  • Information, Beratung und Betreuung von Betroffenen und Angehörigen sowie des weiteren Umfeldes,
  • Hilfe bei der Beantragung von Sozialleistungen und wirtschaftlichen Hilfen,
  • Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme mit ambulanten und stationären Therapie- und Rehabilitationseinrichtungen,
  • bei Bedarf Vor- und Nachsorge bei Klinikaufenthalten,
  • Durchführung soziotherapeutischer Maßnahmen,
  • Krisenhilfe für Erwachsene,
  • Mitwirkung nach dem PsychKG,
  • Anregung von Betreuungen,
  • Gruppenarbeit.

Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen Sie uns an! Ihre Anfragen werden vertraulich behandelt.

Träger ist die Oberbergische Gesellschaft zur Hilfe für psychisch Behinderte mbH (OBG)

  • für den Nordkreis mit den Städten und Gemeinden Hückeswagen, Lindlar, Radevormwald und Wipperfürth:

    Marktplatz 23
    51688 Wipperfürth


    Telefon 02267 4152
    Fax      02267 659768

    E-Mail ogb-gummersbach@t-online.de

    Sprechstunden
    Dienstag    15.00 - 17.00 Uhr
    Donnerstag  9.00 - 11.00 Uhr
    und nach Vereinbarung

    Ansprechpartnerin ist
    Frau Dagmar Klein
    1. Obergeschoss

    Telefon 02267 828485
  • für die Kreismitte mit den Städten und Gemeinden Bergneustadt, Engelskirchen, Gummersbach und Marienheide:

    Kontaktzentrum
    Marktstraße 12
    51643 Gummersbach


    Telefon 02261 21214
    Fax      02261 23264

    E-Mail ogb-gummersbach@t-online.de

    Sprechstunden
    Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr
    und nach Vereinbarung

    Ansprechpartnerin ist
    Frau Michaela Döhl
    Marktstraße 6
    51643 Gummersbach

    Telefon 02261 807586
  • für den Kreissüden mit den Städten und Gemeinden Morsbach, Nümbrecht, Reichshof, Waldbröl und Wiehl:

    Kaiserstraße 85
    51545 Waldbröl


    Telefon 02291 3663
    Fax      02291 3989

    E-Mail rolf.kirchner@obk.de

    Sprechstunden
    Donnerstag 13.30 - 16.00 Uhr
    und nach Vereinbarung

    Ansprechpartner ist
    Herr Rolf Kirchner
    1. Obergeschoss Zimmer I.07 (Parkeingang)

    Telefon 02291 926827

In Notfällen nutzen Sie bitte die zentrale Rufnummer für

    den Kreisnorden 02267 4152,
    die Kreismitte    02261 21214,
    den Kreissüden  02291 3663,

über die der Kontakt zu der für Sie zuständigen Sozialarbeiterin oder dem zuständigen Sozialarbeiter umgehend hergestellt wird.