Anliegen

Sichergestellte Kraftfahrzeuge

Fahrzeuge werden von der Polizei sichergestellt und mit Hilfe eines Vertragsunternehmens abgeschleppt und untergestellt, wenn das

  • zur Abwehr einer Gefahr,
  • zur Sicherung Ihres Eigentums an dem Fahrzeug
  • oder zur Beweis- und damit Spurensicherung

notwendig ist.

Die Kontaktaufnahme ist persönlich, schriftlich und telefonisch möglich.

Bei persönlicher Kontaktaufnahme ist eine telefonische Terminansprache empfehlenswert.

Bei der Abholung des Fahrzeuges bei der Abschleppfirma müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  • Eigentumsnachweis (Fahrzeug-Schein oder -Brief),
  • Freigabebescheinigung und
  • Personalausweis.

Zu entrichtende Gebühren/Kosten:
Wurde das Fahrzeug zur Eigentumssicherung oder Gefahrenabwehr sichergestellt, muss der Fahrzeughalter die Abschleppkosten und Standgeld erstatten. Hinzu kommt eine Verwaltungsgebühr, die sich nach dem Aufwand der Polizei bemisst (5,00 bis 250,00 €).

Zuständige Stellen

Landrat - Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Direktion Zentrale Aufgaben (ZA)
Adresse(n):
Hindenburgstraße 40
51643 Gummersbach