Anliegen

Umgangsregelungen

Die MitarbeiterInnen der Psychologischen Beratungsstelle bieten im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes bei Umgangsfragen ihre Unterstützung an.

Dabei ist es erforderlich, dass beide Elternteile zur Mitarbeit bereit sind.

Es wird ein Konzept erarbeitet, das zur aktuellen Situation der Beteiligten passt.

Die Kinder und Jugendlichen werden ihrem Alter und Entwicklungsstand entsprechend beteiligt.

Angebote:

  • Erarbeitung von Umgangsregelungen (z.B. Wochenenden, Ferien, Feiertage, andere Regelungen)
  • Begleitete Besuchskontakte
  • Kontaktanbahnung (wenn länger kein Kontakt zu einem Elternteil bestand)

Vorhandene Unterlagen (von Gericht, Jugendamt, Gutachter) bitte mitbringen.

Die Kontaktaufnahme kann persönlich oder telefonisch erfolgen.

Alle Gespräche werden über das Sekretariat vermittelt durch Frau Brüning und Frau Reinert

Telefon 02261 88-5710 oder 88-5711
Fax 02261 88-5713

E-Mail pbs@obk.de

Schweigepflicht: Die MitarbeiterInnen der Beratungsstelle unterliegen der Schweigepflicht. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt.

Kosten: Unsere Beratungs- und Hilfsangebote sind kostenfrei.

Weitere Information finden Sie auch auf der Internetseite der Psychologischen Beratungsstelle.

Weitere Ansprechpartner:

  • Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, Wipperfürth
  • Beratungsstelle "Haus für Alle", Waldbröl
  • Jugendamt des Oberbergischen Kreises, Gummersbach
  • Jugendämter der Städte Gummersbach, Radevormwald, Wiehl und Wipperfürth

Zuständige Stellen

Dezernat III - Kreisjugendamt - Psychologische Beratungsstelle
Adresse(n):
Im Baumhof 5
51643 Gummersbach
Psychologische Beratungsstelle