Anliegen

Abwasserbeseitigung - Kommunaler Bereich -

Die Städte und Gemeinden haben das auf ihrem Gebiet anfallende Abwasser

  • zu sammeln,
  • zu transportieren (Kanal) und
  • zu behandeln.

Hierzu zählt auch das Einsammeln und Abfahren des in Kleinkläranlagen anfallenden Schlammes und dessen Aufbereitung für eine ordnungsgemäße Beseitigung (Siehe § 53 Landeswassergesetz NW - LWG -).

Sie können persönlich, telefonisch oder schriftlich Kontakt aufnehmen. Die notwendigen Unterlagen sind nach Absprache vorzulegen.

Die Zuständigkeiten sind nach Städten und Gemeinden wie folgt aufgeteilt:

    Nordkreis
    Städte Hückeswagen, Radevormwald und Wipperfürth, Gemeinden Lindlar und Marienheide
    Telefon 02261 88-6753

    Südkreis
    Städte Bergneustadt, Gummersbach, Waldbröl und Wiehl, Gemeinden Engelskirchen, Morsbach, Nümbrecht und Reichshof
    Telefon 02261 88-6752

Zu entrichtende Verwaltungsgebühr:
Die Höhe der Gebühr richtet sich nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung NRW / Gebührensatzung des Oberbergischen Kreises zur Festsetzung von Gebührentarifen in umweltrechtlichen Angelegenheiten.

Zuständige Stellen

Dezernat II - Umweltamt - Privater und kommunaler Umweltschutz - Gewässerschutz
Adresse(n):
Moltkestraße 42
51643 Gummersbach

Ansprechpartner/-innen

Herr Bernd-Uwe Mach
Telefon: 02261 88-6752
Telefax: 02261 88-6740
E-Mail: bernd-uwe.mach@obk.de
Zimmer: 10-08


Frau Andrea Müller
Telefon: 02261 88-6753
Telefax: 02261 88-6740
E-Mail: andrea.mueller@obk.de
Zimmer: 10-05