Anliegen

Altölentsorgung

Altöl aus privater Herkunft:

Hierzu sieht die Altölverordnung die kostenlose Rücknahme durch den Handel vor.

  • Kassenbon bei Frischölkauf aufbewahren.
  • Das Altöl (ohne Fremdsubstanzen) kann gegen Vorlage des Kassenbons kostenlos in der Menge beim Händler abgegeben werden, in der dort Frischöl bezogen wurde.

Altbestände an Altölen, für die kein Kassenbon mehr vorhanden ist, können gegen Entgelt bei der

  • Sonderabfall Beratungs- und Entsorgungsgesellschaft (SEG) des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV), an der Zentraldeponie Leppe in 51789 Lindlar-Remshagen entsorgt werden.

Bei Fragen hierzu oder bei Problemen mit der Entsorgung ist eine persönliche, telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme empfehlenswert.

Dies gilt im Übrigen auch für alle sonstigen Sonderabfälle.

Zu entrichtende Gebühren/Kosten:
Die aktuellen Preise der Entsorgung können bei der SEG unter der Telefonnummer 02266 9009-0 erfragt werden.

Zuständige Stellen

Dezernat II - Umweltamt - Betrieblicher Umweltschutz
Adresse(n):
Moltkestraße 42
51643 Gummersbach