Anliegen

Ausbildungsförderung

Staatliche Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) für den Besuch von vollzeitschulischen Ausbildungen, wie z. B. für den Besuch von:

  • Haupt-, Real-, Gesamtschule, Gymnasium ab Klasse 10
  • Berufsfachschule
  • Fachschule
  • Fachoberschule
  • Abendschule
  • Berufsaufbauschule
  • Kolleg
  • Akademie
  • Höhere Fachschule
  • sowie hiermit verbundene Praktika.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet auf den BAföG-Internet-Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Die Anträge müssen schriftlich gestellt werden.

Antragsformulare und Info-Broschüren sind hier erhältlich oder auf den BAföG-Internet-Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Der Antrag (Formlatt 1) kann auch online gestellt werden. Weitere Informationen erhalten Sie über www.bafoeg-online.nrw.de.

Den Antragsformularen fügen Sie

  • Belege über eigenes Einkommen und Vermögen sowie
  • Einkommensbelege des Ehepartners und der Eltern vom vorletzten Kalenderjahr
    (z. B. Antragstellung 2002 = Einkommensnachweise aus dem Jahr 2000)

bei.

Die Zuständigkeiten sind nach Buchstaben wie folgt aufgeteilt:

          A - H, Sch, St, T Telefon 02261 88-4021
          I - Z (ohne Sch, St und T) Telefon 02261 88-4022

Zuständige Stellen

Dezernat III - Amt für Schule und Bildung - Schulverwaltung - Ausbildungsförderung
Adresse(n):
Am Wiedenhof 11
51643 Gummersbach

Ansprechpartner/-innen

Frau Brunhilde Beinghaus
Telefon: 02261 88-4021
Telefax: 02261 88-4004
E-Mail: brunhilde.beinghaus@obk.de
Zimmer: EG-09